F I V B  FEDERATION INTERNATIONALE DE VOLLEYBALL
PRESS RELEASE 22.05.2003

Back

FIVB 15mio- Dollar Weltliga: Am Wochenende sind alle 16 Teams in Aktion

Lausanne, Schweiz, 21. Mai 2003 Mit dem Anpfiff zur zweiten Runde der 15mio-Dollar Weltliga am Freitag ist Spektakel garantiert : Alle 16 Nationalteams werden in den interkontinentalen Begegnungen des jährlichen Events des Weltverbandes FIVB im Einsatz stehen. Bereits am letzten Wochenende stand die Gruppe D vorzeitig im Einsatz, wobei WM-Bronzemedaillengewinner Frankreich und Griechenland optimal starteten und je einen Doppelsieg gegen die Tschechische Republik bzw. Japan landen konnten. Die beiden Auftaktsieger werden erneut Gastgeber sein, wobei die Tschechische Republik in Griechenland und Japan in Frankreich antreten wird. Dieses Wochenende wird das Weltliga-Spektakel in sechs weitere Länder hinausgetragen, wobei Titelverteidiger Russland ( Gruppe A) seinen ersten Auftritt in Venezuela absolvieren wird. Im gleichen Pool trifft Spanien, der Veranstalter der Finalrunde im Juli, auf Polen. In Pool B sind alle Augen auf zwei grosse Vertreter des Weltvolleyballs gerichtet: Italien wird unter dem neuen Coach Gian Paolo Montali gegen Portugal anzutreten haben, während Weltmeister Brasilien zu Hause gegen Deutschland antreten wird. Olympiasieger und Europameister Serbien und Montenegro, letztes Jahr Dritte, sind in Gruppe C klar zu favorisieren und starten auswärts gegen Holland. Bulgarien trifft als Gastgeber auf das verjüngte Team von Kuba. Die Mannschaften aller vier Gruppen stehen von Freitag bis Sonntag im Einsatz . Die neuesten Informationen, Matchberichte und Spielerporträts können laufend verfolgt werden unter: www.fivb.org


Back