F I V B  FEDERATION INTERNATIONALE DE VOLLEYBALL
PRESS RELEASE 08.09.2003

Back

Südkorea schlägt Russland ­ Brasilien und China souverän

Suphan Buri, Thailand, 7. September 2003 ­ An der U-20-Weltmeisterschaft der Frauen in Thailand demonstrierte Südkorea beim Fünfsatz-Sieg über Mitfavorit Russland ein Beispiel höchster Teamwork-Kunst und bezwang die körperlich überlegenen Europäerinnen. Der dreifache Titelhalter Brasilien hingegen gab sich am Sonntag kein Blösse. Dabei hatte Südkorea eine Schrecksekunde gleich zu Beginn zu verdauen: bei der 3-1-Führung stürzte die Angreiferin Kim Min-Ji derart unglücklich , dass sie wegen einer Knieverletzung vom Feld getragen und ins Spital gebracht werden musste . Ihre Aufgabe wurde von Oh Hyun-Mi übernommen, und zwar in beeindruckender Weise, so dass das ganze Team den Zwischenfall erstaunlich gut wegstecken konnte. Der erste Satz ging zwar an die Russinnen (25-23) , aber danach drehte Südkorea auf und gewann die nächsten beiden Abschnitte mit 25-14 und 25-21. Doch angeführt von Ioulia Merkoulova, mit 202cm die längste Spielerin des Turniers und dank gewaltiger Sprungservices von Ekaterina Margatskaya, erzwang Russland mit 25-13 das Tiebreak. Dieses verlief höchst ausgeglichen und ungemein spannend, ehe die von vielen Supportern unterstützten Koreanerinnen, die an der letzten WM die Silbermedaille geholt hatten, mit 16-14 den Sieg davon trugen. Gastgeber Thailand war gegen Holland chancenlos und unterlag mit 11-25 24-26 13-25, während die Afrikameisterinnen aus Algerien nach der zweiten Niederlage (1-3 gegen Venezuela) praktisch ausgeschieden sind, da sie noch gegen das ungeschlagene Holland antreten müssen. In der Chaopha Hall wahrten Favorit Brasilien und Asienmeister China ihre Ungeschlagenheit: Brasilien gewann gegen Europameister Polen mit 25-22, 25-20, 25-21, während China gegen Taiwan nie Probleme hatte (25-18 25-16 25-20) . Als nächstes treffen die Brasilianerinnen auf die Türkei (3-1-Sieg über Kuba) und die Chinesinnen auf die Deutschen (3-2-Sieg über die Ukraine).


Back