F I V B  FEDERATION INTERNATIONALE DE VOLLEYBALL
PRESS RELEASE 28.08.2003

Back

U-21-Weltmeisterschaft: Brasilien bekräftigt Favoritenrolle

Tehran, Iran, 27. August ­ Anlässlich der U-21-WM in Teheran unterstrich Brasilien seine Favoritenrolle mit einem 3-1-Sieg (25-22, 21-25, 25-16, 25-21) gegen Mitfavorit Russland in einem Playoff-Setzspiel in einer Art “ vorweggenommenen Final³. Brasiliens Powerangreifer Samuel Fuchs und Leonardo Silva haben dabei den russischen Block entzaubert und die Partie nach 97 Minuten beendet. Der brasilianische Coach Antonio Lerbach sagte: " Wir begannen nervös , aber nachdem sich meine Spieler zu konzentrieren vermochten , sind wir letztlich zu einem komfortablen Sieg gekommen.³ Im anderen Playoff-Platzierungsspiel zeigte Serbien und Montenegro mit der einstündigen 3-0-Lektion gegen Südkorea - die Überraschung der Gruppenspiele ­ dass es zum ernsthaften Medaillenkandidaten aufgestiegen ist. Brasilien, Russland , Serbien und Montenegro und Südkorea werden im Viertelfinal am Freitag herausgefordert von Gastgeber Iran, Bulgarien, Polen und Deutschland, welche ihre Playoff-Qualifikationsspiele gewannen gegen die Slovakei, Ägypten, Indien und Kanada, für die allesamt das Turnier zu Ende ist. Gastgeber Iran brillierte mit dem besten Spiel gegen die Slovakei mit 3-0 (25-16, 25-22, 25-23) vor 11¹000 begeisterten Zuschauern , während Polen gegen Indien mit 3-0 (25-22, 20-25, 25-21, 25-18) obsiegte. In den anderen zwei Achtelfinals besiegte Bulgarien Ägypten mit 3-0 (25-18, 25-22, 25-18), vor allem dank der talentierten Angreifer Matey Kaziyski und Danail Milushev . Deutschland bezwang die soliden Kanadier mit 3-1 (23-25, 25-21,25-21, 25-22), hatte aber keinen Jochen Schops in seinen Reihen, der für die Deutschen erneut eine herausragende Vorstellung abgab. In den Viertelfinals am Freitag trifft Titelfavorit Brasilien auf Gastgeber Iran, Serbien und Montenegro auf Polen, Bulgarien auf Russland und Korea auf Deutschland. Donnerstag ist Ruhetag, bevor es an der U-21-WM in die entscheidende Phase geht.


Back